Menschenrechtsverletzungen > Massaker  
   

Die Bilanz der "zivilen Eintracht":

Mehr als 9000 Tote im Jahr 2000!

Die Zwei wichtigsten französischen Zeitungen Le Monde und Libération melden, daß ein gehei-mer Bericht der algerischen Armee eine Bilanz für das Jahr 2000 zieht: Es habe 9000 Tote bei An-schlägen und Massakern gegeben. Dabei handele es sich größtenteils um Zivilisten. Unter den Opfern seien des weiteren etwa 1000 Mitglieder bewaffneter Gruppen, 600 Soldaten und Offiziere, 115 Mili-zionäre. Etwa 70 Massaker hätten in dem Jahr stattgefunden.

 
Druckversion
 
www.algeria-watch.org